• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dragons Dogma: Dark Arisen 5 Year Edition
#1
Inhaltsverzeichnis

Kern von Dragons Dogma

Alles ist Gleich und Doch Alles Anders

Heilung von Stamina und Gesundheit

Die Große Sache genannt Finstergram - Teil I

Finstergram II - Turm der Dämmerung

Allgemeines zum Leveln / Fähigkeiten besser als Level/ Kappungsgrenzwert 1,8

Leveln von Klassen
[Bild: Devil.May.Cry.full.1575839.jpg]
Antworten
#2
Dragons Dogma: Dark Arisen
Kern des Spiels


Zum fünfjährigen Bestehen von Dragons Dogma hat uns Capcom eine HD-Version für die gegenwärtige Nex-Gen Generation an Konsolen spendiert, sprich für PS4 und Xbox One.

Wenn man das Spiel schon so viel gespielt hat, wie ich, fragt man sich, ob man der Sache überhaupt noch etwas abgewinnen kann. Hier die kurze Antwort: ja, man kann überraschende Dinge auf YouTube lernen. Hier nur ein Beispiel EasyKill mit Magic Archer - Das wird euch überraschen!!!!

Neben dem wunderbaren Herumgeklettere auf riesigen Gegnern ist kann es auch das Leveln des Vasallen sein, was den Ehrgeiz anfacht. Man muss sich im Klaren sein, dass es weitaus schwerfälliger ist, mit Vasallen zu spielen, als ohne. Aber es übt auf mich einen großen Reiz aus.

Aber wie ich jetzt auf YouTube von einigen Spielern gelernt habe, muss man an das Spiel etwas anders heran gehen, als zu der Zeit, als man zuerst Dragons Dogma gespielt hat und dann hinterher nach Finstergram gegangen ist.

Eins sei hier vorweg gesagt, um das Wissen des Vasallen zu leveln muss man sehr zäh sein und über mindestens drei Profile verfügen. Es ist natürlich umso besser wenn man noch zwei Freunde hat, die einen hierbei unterstützen, aber wer kann garantieren, das sie den selben langen Atem haben, wie man selbst?

WO MAN DIE ERFOLGE SIEHT
Neben dem dritten Stern, den ihr unter Status / Gegner (Bestiary) sehen könnt, habt ihr die Möglichkeit schon viel früher euren Erfolg zu messen. Geht hierzu in den Rift. Ruft dann während ihr im Riftstein seid, das Menü auf. Wenn ihr den eigenen Rang sehen wollt, geht ihr auf den zweiten Menüpunkt "Spitzenreiter und Spitzenreiter des Monats". Dort seht ihr euren Rang. Den Rang des Vasallen, dessen Wissen ihr leveln wollt, seht ihr unter Suche / Freunde. Es versteht sich von selbst, dass das Spieler-Profil des Vasallen, den ihr leveln wollt, in der Freundesliste von Profil 1 sein muss.

AAABER der Vasall steigt im Rift am Stärksten dadurch auf, dass er Riftkristalle verdient. Das hängt natürlich irgendwie zusammen.

WEITERE VORAUSSETZUNGEN
Eine Sache ist unverzichtbar: niedrige sonstige Level des Vasallen. Das heißt, je höher die Level eines Vasallen sind, desto schwerer ist es, ihm etwas beizubringen, weil er die Gegner zu schnell tötet. Und je höher eurer Level ist, desto weniger Spieler habt ihr und desto schwieriger ist es, jemanden zu finden, der euren Vasallen mietet und damit lernt der Vasall sehr schwer.

Drei Sterne im Vasallenwissen erlangt man nur dann, wenn die Kämpfe - gelinde gesagt - zum Desaster werden. Ihr müsst mit einem Gegner jedes Übel erleben, was man erleben kann und ihm im Gegenzug jedes Übel zufügen, was er erleiden kann, um den dritten Stern beim Vasallenwissen zu ergattern.

Hinzu kommt, dass ihr eine besztimmte Anzahl an Gegnern killen müsst, um den dritten Stern zu bekommen.

Außerdem müsst ihr eurem Vasallen vormachen, was er tun soll. Das heißt, ihr müsst unbedingt die selbe Klasse haben. Nihil0.0 hat dazu ein Video gemacht, das man gern anschaut: Dark Arisen Pawn Training Day

Um Vasallenwissen zu leveln muss daher das Szenario folgendes sein: ihr legt einen Spielstand an und levelt so gut es geht, im Idealfall schafft ihr unendliche Level, aber die sind nicht Voraussetzung.

Schritt 1:
Ihr legt Profil 1 mit Spielstand 1 an. Mit diesem ersten Spielstand und Profil solltet ihr versuchen, ALLE SCHRIFTROLLEN ZU SAMMELN, die es im Spiel gibt und so viel gute Rüstung vor allem für Krieger / Kämpfer, wie ihr zum Beispiel im Grabenbruch sammeln könnt.

Schritt 2
Ihr legt ein zweites Profil an und startet das Spiel. Bewegt dabei euren neuen Vasallen, so wenig wie möglich. Ihr müsst in der Freundesliste von Arisen 1 sein.

Schritt 3:
Mit Profil 1 und Spelstand 1 ladet ihr Vasall 2 aus dem Rift in euer Team und spielt mit ihm das Spiel durch. Auch Bitterblack. UNVERZICHTBAR ist eine leichte Waffe. AUF KEINEN FALL dürft ihr eine Waffe Stufe 3 ausrüsten, da der Vasall sonst kein Stamina zum Kämpfen hat. Allein die Waffe in der Hand zu halten, würde ihn Stamina kosten.

Zwei Beispiele für eine tolle Waffe:
- Paradieshüter für Kämpfer, hat Element Feuer, geht also nicht im Post Game wegen Hellhounds, da nehmt ihr Almacia mit Eisangriff
- Für Magier ist Crimson Glare angesagt, das ist ein Stab mit Feuer, ansonsten die Waffen aus dem Hexenwald, die in dem Teil zu finden sind, in dem der Metallgolem ist.

Zum Glück bekommt ein Baby-Vasall einen Teil der Widerstandskraft des Lern-Arisen aus Spielstand 1. ZWINGEND NOTWENDIG  für den Baby-Vasallen sind die beiden Eigenschaften Bollwerk und Bewußtsein. Ihr bekommt sie von den Klassen Erzmagier und Krieger, das sind dort die passieven Anfangseigenschaften und ohne die geht gar nichts.

Ich habe festgestellt, dass die 80% der Vasallen, die man im Rift anmieten kann, diese Eigenschaften nicht ausgerüstet haben. Meine Vasallen mit Level 20 sind im Grabenbruch gesünder, als die Vasallen mit Level 50, weil diese Eigenschaften bei denen fehlen.

Also ob ihr nun Vasallenwissen leven wollt oder nicht, bitte rüstet bei eurem Vasallen diese beiden passiven Eigenschaften aus.

Insgesamt kommt es dann darauf an, Schritt für Schritt vorzugehen und vor allem für den Grabenbruch einen Plan zurecht zu legen, um nicht so viel Zeit zu verlieren.

Auf die Pläne,die man benötigt, gehe ich in diesem Lösungsweg ein und stelle sie auch zur Verfügung. Ihr benötigt hierzu openoffice Calculater oder Excel. Open Office ist ein kostenloses Programm ähnlich wie Excel, von der kostenlosen Software Open Office, welches man im Internet herunter laden kann.

Wichtig ist ebenfalls, Bitterblack, als Finstergram immer wieder zu besuchen. Es ist wichtig, hier eine gesunde Mischung zu finden. Das Vasallen-Wissen levelt sich wesentlich besser mit den Gegnern in Bitterblack. Von den Rüstungen mal ganz zu schweigen, die man bekommt.

In diesem Lösungsweg gehe ich Schritt für Schritt darauf ein, wie man vorgehen muss. Ich weiß, dass es wenige sind, die sich an das Vasallen-Wissen auf Maximum zum Ziel gesetzt haben, aber genau für diejenigen, die neugierig sind, schreibe ich das hier. Viel Spaß beim Lesen.

*********
[Bild: Devil.May.Cry.full.1575839.jpg]
Antworten
#3
Alles Ist Gleich Und Doch Alles Anders


1. Aufelven mit Urdrachen
Um es gleich vorweg zu sagen: Später im Spiel ist es nicht mehr möglich, mit dem Drachen in Zombieform sprich dem Ur-Drachen, zu leveln. Die gesamten Zahlen, die hinter dem Kampfsystem stehen, wurden etwas verschoben, so dass das Leveln anders erfolgen muss.

Das finde ich auch sehr positiv, denn mit dem Ur-Drachen aufzuleveln ist sehr eintönig gewesen. Aufleveln kann man viel besser in Bitterblack mit den Drachen, die sich später dort breit machen.

Bitterblack oh Entschuldigung ich meine Finstergram ist sowieso das eigentliche Spiel, dort geht es zur Sache. Es macht sehr viel Spaß, dort zu kämpfen und Beute zu machen.

In Gransys ist es so, dass ihr einfach draufhauen könnt, wenn ihr nur stark genug seid, und das ist man meistens, geht der Gegner schon zu Boden. In Finstergram müsst ihr euch sehr gut überlegen, welche Eigenschaften und Rüstung ihr ausrüstet und sorgfältig vorgehen. Das macht - ehrlich gesagt - mehr Spaß.

In Gransys verkommt teilweise das Spiel zum Hack'nSlay. In Bitterblack/Finstergram ist euer Köpfchen gefragt.

2 Respawn von Gegnern
Und dieser Punkt ist eher negativ, die Gegner, die man vor allem für das Pawnwissen benötigt, respawnen nach 21 Tagen. Es reicht nicht aus, 7 x zu schlafen, es muss 21 Mal im Inn geschlafen werden, damit bestimmte Gegner wie Wight, Dragon, Wywern, Hydra, Archhydra etc. wieder da sind. Vorher war es so, dass Gegner wie der Griffin und der Wight nach 7 x übernachten wieder da waren. Das hat sich leider geändert.

3. Problem mit Griffin, Wyvern und Wurm (Halbdrachen, Lindwurm und Tatzelwurm)
Es kann sein, dass die Gegner gar nicht erscheinen, wenn ihr bestimmte Mechanismen nicht befolgt. Vor allem mit dem Griffin passiert dies, weil man eher teleportiert, als zu Fuß zu laufen.

In Dragons Dogma konnte man nur an bestimmten Punkten teleportieren und nur ganz selten. Man war in der Regel darauf angewiesen, zu Fuß zu einem Ort zu gehen und konnte nur zurück teleportieren. So hat man automatisch bestimmte Ereignisse ausgelöst, weil man einfach zu Fuß laufen musste und an bestimmten Stellen vorbei kam.

Mittlerweile kann man mit dem Ewigen Reisestein von jedem Punkt im Spiel aus teleportieren. Dadurch verpasst man bestimmte Ereignisse mit dem Griffin, so dass der Griffin außer in der Quest nicht mehr erscheint.  


Um den Grifin außerhalb der Quest bekämpfen zu können ist es zwingend notwendig, folgenden Weg einzuhalten: 

Sobald man in Gran Soren das erste Mal ist und auch den Grabenbruch besucht hat, kann man an der Drachenjagd teilnehmen. Macht zwei Quests von Maximilian, egal welche. 

Ganz wichtig ist es, nach dem man zwei Quests abgeschlossen hat, zu Fuß aus Gran Soren zu gehen. Verlasst das Tor Richtung Kassardis. Das heißt, ihr geht bei dem Shop vorbei und dann runter zum Ausgang. Dort wo die Brücke ist, stehen zwei Wachposten, einer von ihnen warnt euch vor einem Hinterhalt. GLEICHZEITIG ist ein Krieger dort auf der Brücke, der euch bittet, einen Konvoi beizustehen. Ihr müsst ihm zu dem Karren mit dem Oxen folgen. Dann erscheint der Griffin das erste Mal. Wenn ihr dieses Ereignis nicht auslöst, erscheint der Griffin nicht in Gransys, außer in der Quest.

Es ist außerdem notwendig, nach dem ersten Erscheinen des Griffin vor den Toren von Gran Soren herumzulaufen. Es gibt dort eine Stelle, wo viele Harpyensind. So ein Tümpel mit Kadavern. Dort müsst ihr hin und der Griffin erscheint ein zweites Mal.

FEHLENDE RÜSTUNG
Ja man soll es nicht meinen, aber es gibt tatsächlich Rüstung die einem schmerzlich fehlt. In Dragons Dogma gibt es den Mann, der im Steinbruch seinen Shop eröffnet, nachdem man ihn von drei Ogern befreit hat. Er hatte für den ersten Durchgang die beste Rüstung für Krieger und Kämpfer und überhaupt die Hosen mit den besten Werten. Diese Sachen sind verschwunden. Das ist sehr sehr schade.


POSITIVE VERÄNDERUNGEN

Für alle, die Dragons Dogma schon kennen, verlagert sich die Aufmerksamkeit nach Finstergram, was super ist, um das Spiel etwas auszutricksen und Vorteile für sich zu gewinnen.

Capcom hat es so gelöst, dass man aus Bitterblack von vorherein Nutzen ziehen kann, auch wenn man jetzt auf PS4 und Xbox One schon wieder von vorne anfangen muss.Man kann selbst mit Level 9 auf Finstergram überleben, wenn man weiß, was man anstellen muss. Und das ist super spannend.

Levelt man einen Vasallen, kann man ihm von Anfang an verfluchte Rüstung jeden Levels zuschustern und er bekommt immer brauchbare Gegenstände. Das ist intelligent gelöst, denn auch der Vasall, der selbst nur sein Wissen levelt, aber nicht selbst hochstuft, kann sich mit Hilfe von Olra auf Bitterblack tolle Rüstungen erarbeiten. Das macht sehr viel Spaß und ich verstehe nicht wieso das nicht mehr Leute machen.

Wie das funktioniert, in Finstergram von Anfang an zu kämpfen, erfahrt ihr in den nächsten Kapiteln.


***
[Bild: Devil.May.Cry.full.1575839.jpg]
Antworten
#4
HEILUNG VON STAMINA UND GESUNDHEIT

Bevor ich auf Finstergram eingehe, hier noch ein paar kleine Hinweise zum Heilen. In meiner Anleitung zur Herstellung von Heilgegenständen findet ihr Einzelheiten zur Heilung. Klick hier.

Hier nur die wichtigsten Topics.


GESUNDHEIT HEILEN
In Gransys selbst ist Heilung mit Quellwasser kein Problem. Es gibt drei Heilquellen, in denen ihr mit leeren Flaschen Wasser sammelt.


Ansonsten sammelt ihr die Kräuter, die ihr unterwegs findet, um euch zu heilen.

Später im Spiel, wenn ihr über Level 100 seid, ist die Heilung von HP mit Quellwasser unglaublich aufwändig. Aus dem Grund solltet ihr schon früh im Spiel anfangen, Zutaten zu sammeln, aus denen ihr Gruppenheilung bekommt.


Hier bekommt zum Beispiel die große Nuss mit Hartknollentunke zu neuen Ehren. Sammelt so viel ihr könnt. Hartknollentunke kann man leider nicht kaufen. Iola in Kassardis verkauft nur Hartknollensaft.

Eine andere Methode besteht darin, über NPCs Gegenstände zu sammeln, die HP der Gruppe heilen. Dazu mehr weiter unten.

HEILUNG STAMINA
Zur Heilung von Stamina nimmt man Hartknollentunke und Kleine Nuss oder Hartknollen Saft und kleine Nuss. Sehr nützlich zur Heilung von Stamina sind vor allem große Pilze. Große Pilze bekommt ihr recht einfach in rauhen Mengen an zwei Orten: Seelenschinderschlucht und in der Nähe des Turms des Blauen Mondes.


Am Großwall sollte recht bald ein Teleportstein stehen. Geht dann von hier aus links zum Eingang der Seelenschinderschlucht und betretet sie von dort. Direkt im ersten Abschnitt findet ihr dort die Großen Pilze.

Im Turm des Blauen Mondes ist ein Teleportstein. Den solltet ihr unten vor das Tor des Blauen Mondes stellen. Von dort aus geht ihr dann einfach den Weg hoch, sozusagen weg vom Turm. An der Seite des schmalen Pfades, wo die Spinnen auf euch spucken, wachsen Große Pilze, die zur Heilung von Stamina einfach super sind.

Später im Spiel und vor allem in Biterblack reichen diese Heilgegenstände nicht aus. Was vor allem Engpässe bereiten kann, ist Liquid Vim, mit dem man Stamina auf einem Niveau hält.

Dark Arisen hat zum Glück eine bessere Lösung, als Dragons Dogma. Ihr könnt bestimmte Sachen bei den Händlern kaufen, die man vorher nicht kaufen konnte.

Pickeled Mushrooms / Eingelegte Pilze
In Kassardis verkauft sie Iola, die niedliche kleine alte Dame mit dem Webstuhl, die auch die Stoffe verkauft. Sie verkauft Eingelegte Pilze so viel ihr wollt, also nicht nur alle paar Stunden 5 Stück oder so.

Das Problem mit Iola ist, dass sie immer unterwegs ist. Zumindest, immer, wenn ich da bin, streunt sie durch die Gegend oder plaudert auf dem Dorfplatz. Theoretisch hat sie aber einen ganz klassischen Rhythmus: Sie ist im Laden von 10 - 14 Uhr und von 18 - 20 Uhr etwa. Da es hier keine Uhr gibt, kann ich nur schätzen.

Das heißt, wenn ihr in Kassardis übernachtet, ist sie morgens nicht sofort im Laden. Ihr müsstet eine ganze Weile warten, ehe sie hinter ihren Tresen geht. Sobald ihr sie erreicht, kauft also am besten gleich an die 100 Stück von den Eingelegten Pilzen, damit ihr nicht ständig auf sie warten müsst, weil eure Eingelegten Pilze mal wieder verbraucht sind.

Eingelegte Pilze und Saures Ambrosiafleisch ergeben Liquid Vim.
Eingelegte Pilze und Riesenfisch ergibt Liquid Vim.

Das Saure Ambrosiafleisch findet ihr im Steinbruch, in der Schattenfeste und in Finstergram in regelmäßigen Abständen, aber auch Gegner können es hinterlassen.

Riesenfische fangt ihr nachts im Verda Woodland. Das ist der ganz äußere westliche Zipfel von Gransys. WEnn ihr die Karte aufruft, dann ist es unten links auf 7 Uhr. Dort am Strand findet ihr neben viel Gold auch nachts die Riesenfische. Stellt unbedingt einen Teleportstein hier hin.

HEILGEGENSTÄNDE VON NPCs

SELENE
Wie allseits bekannt ist, braut Selene Bier, nachdem man sie im Hexenwald gerettet hat. Das ist besonders später sehr hilfreich, auch wenn sie immer nur eine begrenzte Anzahl herstellt. Es ist so, dass man die Gegner wiederholt plätten muss, wenn man Wissen erlangen will. Hierzu ist es erforderlich, dass man zwischendurch 21 x im Inn übernachtet, damit Gegner wie die Drachen und die Hydras wieder erscheinen.

Geht also jedes Mal, wenn ihr mehrmals übernachtet habt in euer Haus in Kassardis, wo Selene dann ist. und lasst sie Bier brauen, vor allem von Nüchternheitswein. Sie stellt damit ein Bier her, dass sowohl Gesundheit als auch Stamina heilt.

QUINA
Ihr bekommt von Quina ein sehr nützliches Abschiedsgeschenk, einen Blumenstrauß, wenn ihr ihre Questreihe komplett absolviert. Genauer gesagt sind es 5 Sträuße, die HP und Stamina heilen und Schutzstatus gewähren. Das ist später im Kampf gegen Daimon ein Retter in der Not. In Gransys selbst braucht man sie eigentlich nicht, daher könnt ihr sie gut als Vorbereitung auf Daimon sammeln.

[Bild: Devil.May.Cry.full.1575839.jpg]
Antworten
#5
Die Große Sache genannt Finstergram

Man sollte so schnell wie möglich nach Finstergram gehen.

In Finstergram speziell kann man vor Gegnern immer weglaufen, denn irgendwo ist immer eine Tür zum Verschwinden oder ein toller Sims zum Klettern, oder ein Riftstein, um alle zu retten. Wenn es zu brenzlig wird, könnt ihr außerdem einen Liftstein nehmen und euch weg teleportieren.

Ich habe sehr viele Profile, besonders auf der Xbox360, mit denen ich viel experimentiert habe und ich bin bereits mit Level 6 durch Finstergram gepest. Das einzige, was man benötigt, sind Gruppenheilung und ein paar Pilze.

Sammelt genügend große Nüsse und Hartknollentunke. Daraus macht ihr euch ein paar Heiltränke. Die Pilze braucht ihr für euer Stamina zum Rennen.

Wenn ihr wollt, könnt ihr das Spiel auch vorübergehend auf leicht stellen. Zwischen leicht und normal könnt ihr hin und her schalten, wie es euch beliebt.

Begebt euch mit Olra nach Finstergram. Ihr seid am Anfang auf sie angewiesen, da man noch nicht teleportieren kann.

Nehmt unbedingt das Gold mit, dass hier links von der Bank auf der ihr ausruhen könnt im Pfad beim Felsen liegt.

Nehmt die Quests hinter Olra am Schwarzen Brett nur dann an, wenn ihr schnell leveln wollt. Ihr springt mit ihnen bis Level 14 könnt aber rein gar nichts, da ihr fast keine Disziplinpunkte bekommt. Also überlegt euch das gut.

Es gibt zwei Quests, die zu diesem Zeitpunkt durchführbar sind: 
1. Richtungsweiser: Findet den Erweckten, der durch das Labyrinth streicht, Belohnung 12.000 Erfahrungspunkte, 20.000 Gold und 1 Liftstein.
2. Das Übel austreiben: Reinigt einen verfluchten Gegenstand, Belohnung 12.000 Erfahrungspunkte, 20.000 Gold und Hexerhandschuhe x 1. 

Garden of Ignominy
In Finsergram geht ihr einfach in den ersten Level. Natürlich sind dort die Warg, diese gescheckten Wölfe, aber wie gesagt, die Level und Angriffe der Gegner werden etwas angepasst an eure niedrige Abwehr. Die Warg sind dort am Anfang weniger aggressiv.

Es wäre sinnvoll, wenn ihr selbst Magier seid. Zaubert mit Anodyne überall Wolken zum Heilen, auch wenn noch keiner direkt Heilung braucht. Zur Not habt ihr die Heilung für die Gruppe. Bleibt zusammen und bewegt euch langsam so kommt ihr mit den Warg tatsächlich klar.

Ihr habt auch die Möglichkeit, auf der gleich nach dem Eingang rechts durch die Metalltür zu gehen. Hier seid ihr zunächst vor den Warg sicher, aber sie folgen euch später hier her. Die Truhen solltet ihr so oder so plündern, da sie teilweise Ausrüstung und Waffen enthalten können, die später für euch zu schwach sind, euch jetzt aber gute Dienste leisten.

Sobald ihr im ersten großen Hof ankommt, wo die Hobgoblins und der Zyklop sind, taucht immer der Tod auf uns ihr müsst sowieso losrennen. Rennt nicht zurück, sondern rechts in den Gang. Hier braucht ihr für eure Ausdauer Pilze. Ruft eure Vasallen mit dem Befehl "Hierher" zu euch und rennt die Treppen hinunter. Hier gibt es nur eine Richtung, man kann nicht falsch laufen. Am Ende des Ganges geht es durch das Tor und ihr seid in Sicherheit.



*************************
[Bild: Devil.May.Cry.full.1575839.jpg]
Antworten
#6
FINSTERGRAM II - TURM DER DÄMMERUNG

Der Hintergrund sind die ganzen Fundsachen, die man hier man findet. Besonders hier im Turm der Dämmerung kann am sie sehr leicht einsammeln.

Kummerstein - Hier unten sind drei Soldatengräber aus denen ihr einen Stein genannt Kummerstein bekommen könnt. Diesen benötigt ihr, um zum Beispiel einen der rostigen Magierstäbe und andere Waffen auf Stufe drei zu verbessern. Für das Vasallenwissen sind diese Waffen wichtig, weil sie Statusveränderungen hervorrufen, wenn sie auf Stufe drei sind.

Cragshadow Morel - Bei den Felsbrocken die hier liegen, wo die Soldatengräber sind, findet ihr diesen Pilz, den ihr zum Kombinieren benötigt. Mit dem Erinnerling/Reminishroom erhaltet ihr Pilzsuppe, mit dem ihr das Stamina der Gruppe heilen könnt. Dieses Heilitem bekommt ihr sonst nur von Fournival in Gran Soren, nachdem ihr den Drachen geschlagen habt.

Lunanise ist ebenfalls zum Kombinieren von Items vom unschätzbarem Wert. Ihr kombiniert es mit Interventive und erhaltet Panacea. Panacea heilt alle Statusverschlechterungen. Normalerweise nimmt man Light-Cure und Interventive mit, um Statusveränderungen zu heilen.

Gold - Vor den Toren der Arena Rotunde der Toten liegen 14.000 Goldstücke. Betretet die Arena. Geht dort die Treppen hinunter und klettert unten auf die Brüstung. NICHT die Treppe nach ganz unten gehen. Nur die Treppen vom Eingang aus in die Arena bis zur Brüstung nehmen, aber oben bleiben. Jetzt klettert auf die Brüstung und geht nach links. Hier liegen noch einmal 20.000 Goldstücke. Macht zusammen 34.000 Gold.

Ihr könnt euch also ohne Probleme bei Barroch eine tolle Waffe kaufen.


A Pro Pos Barroch: wenn ihr die Quests vom Schwarzen Brett hinter Olra angenommen habt, seid ihr bestimmt auf Level 14 hochgesprungen. Powerleveln vom Feinsten.

******************
[Bild: Devil.May.Cry.full.1575839.jpg]
Antworten
#7
Allgemeines zum Leveln / Fähigkeiten besser als Level/ Kappungsgrenzwert 1,8

Lange, lange habe ich nicht weitergeschrieben, weil ich auf YouTube auf  Wh1sper123 gestoßen bin, der die besten Dark Arisen Videos macht, die man sich vorstellen kann.

Es gibt mittlerweile also meiner Ansicht nach folgende drei wichtige Informationsquellen für Dragons Dogma: 1. WIKI, 2. Wh1sper123 und Nihil0.0 von YouTube. Ich greife auf diese Quellen zurück.

Aufstufen der Level
Die Quintessenz aller Hardcore-Spieler ist, dass die Abwehr/Defensive und die Werte des Arisen gleichgültig sind.

Natürlich bleiben unsere Arisen länger am Leben, wenn die HP etwas höher sind, aber erfolgreich ist man deshalb noch lange nicht.

Also bitte, was bringt denn aufleveln? - Antwort: dem Arisen nichts, höchstens dem Spieler mehr Selbstsicherheit. Das ist der einzige Nutzen. Whisper123 spielt mit einem Character in Exilaration/Equanimity, das heißt sein Arissen hat HP, die nur noch 30% betragen. Der Bildschirm wird rot und der Ton dumpf. Ein Schlag und er wäre tot. Schaut euch die Beispiele in seinem Kanal an, wenn man dort einmal anfängt herumzustöbern erschlägt einen die Vielfalt an Informationen.

Hier ein Beispielviedeo in dem er zeigt, wie man am schnellsten Waffen Stufe 3 farmen kann und das geht NUR und ausschließlich, nachdem man Daimon das erste Mal geschlagen hat. Seine HP sind bei ca. 540 und damit killt er Daimons zweite Form:

Dragon's Dogma - Tips - How to fastest collect lv.3 weapons (take 2)

Ein weiterer guter Spieler, mit dem die Spiele-Mechanik deutlicher wird, ist Nihil0.0. In seinem Video

Debilitating Climber Build Guide Dragon's Dogma

zeigt er, wie man mit rostigen Dolchen zum Beispiel die Gorechyclops in Bitterblack zur Strecke bringt. Das ist ein beeindruckender Strength-Build, aufgebaut über Assassin.

Aber zurück zum Aufleveln. Ich meine,nachdem ich mich mittlerweile wochenlang mit den Videos von Wh1sper123 beschäftigt habe, gibt es einige wichtige Mechanismen, die einen weiterbringen. Und das ist zuletzt das Aufleveln der herkömmlichen Level.

FÄHIGKEITEN
Das Wichtigste sind Fähigkeiten, die ihr ausrüsten müsst und natürlich eine vernünftige Waffe, aber dazu später mehr. Zunächst muss ich wichtige Fakten zu den Fähigkeiten weitergeben.

Die Augmentationen/Fähigkeiten überschreiben eure Level-Werte. ABER hier ist Vorsicht geboten, da es eine Kappungsgreze gibt, über die hinaus man NICHT weiter verstärken kann. Die liegt bei 1,8 Punkten. Hier die nähre Bescheibung, die übrigens im Wiki zu finden wäre, aber Wh1sper zititert sie auch ständig.

WICHTIG VORAB: Wenn ihr über diesen Wert kommt, wird die letzte Eigenschaft deaktiviert. Das heißt, wenn ihr zum Beispiel als letzte Verbesserung Eminence ausrüstet, das ist mehr Schaden im Sprungangriff - und ihr kommt damit über eine Verbesserung von 1,8, dann wird dieser Eigenschaft deaktiviert und ihr macht keinen speiellen Schaden beim Sprungangriff. Hinzu kommt, dass ihr einen Platz in den Verbesserungen verschenkt.

Ihr könnt selbst überprüfen, wie sich der Status eurer Werte ändert, indem ihr einen Wert notiert, die Fähigkeit ausrüstet und dann zurück geht und den selben Wert mit sich vergleicht. Dann kommt man auf folgende Steigerungen:

Vehemence = STR 10%, d. h. eure Stärke = 100% + Vehemence = 110% oder 1,1
Clout = STR 20%, d. h. eure Stärke = 100% + Clout 20% = 120% oder 1,2
Auton‌omy = STR/MAG 20% = 100% + Auton‌omy = 120% oder 1,2
Eminence = STR 30% (nur Sprungangriff) (Berechnungen ab hier siehe wie vor)
Exilaration = STR 35% (nur wenn die HP im roten Bereich sind)
Opportunism = STR 30% (nur beim Klettern)
Ferocity = STR 10% (nur Kerneigenschaften)
Attunement = MAG 10%
Aquity = MAG 20%
Equanimity = MAG 20% (nur wenn die HP im roten Bereich sind)

Wie kontrolliert man, dass man unter 1,8 bleibt? Indem man die Verbesserungen miteinander multipliziert, die man ausgerüstet hat.

Vehemence (1.1) * Clout (1.2 oder Autonomy anstelle von Clout) * Exilaration (1.35) = 1.782 (damit bleibt man unter 1.8) - würde man jetzt trotzdem zum Beispiel noch Ferocity ausrüsten, würde es deaktiviert werden und ihr hättet einen Slot veschenkt.

Wie man den aktuellen Status errechenen kann:
Das Spiel berechnet eure Charakterwerte nach (ursprünglicher Status + Waffe + Rüstung + Ringe)*Verbesserungen.


WAFFEN
Wh1sper schreibt in der Diskussion weiter, dass man praktisch ab Level 46 mit einer Level 2 Waffe für den Rest des Spiels völlig überpowert ist. Die Information ist mir völlig neu.

Ihr seht, das Thema ist noch nicht erschöpft. Die Quintessenz bis hier ist, dass ihr mit Verbesserungen vorsichtig sein solltet, denn weniger ist unter Umständen mehr. Im Gegenzug könnt ihr mit einer schwachen Waffe, die Gold-Status hat, genau so viel erreichen, wie mit Framae, das sind Dolche Stufe 3 mit Feuerelement. (Siehe oben mein Verweis auf Nihil0.0)

Daraus zieht man die Schlußfolgerung: man kann und sollte eine leichte Waffe haben, also keine Finstergram Level 3 Waffe bei niedrigeren Leveln, da man sonst ständig zu viel Stamina verbraucht. Besser eine leichte Waffe, die vom Drachen veredelt wird. Bevor man Daimon das erste Mal tötet, kann man im Turm des Blauen Mondes, wo Baroch am Anfang steht, mit Ranzigem Köderfleisch den Zombiedrachen anlocken und bekämpfen. Als Vorbereitung benötigt man den Foliant Geborstene Erde, den man in Bitterblack in Truhen findet. Hiervon 10 Stück, also solltet ihr welche in der Schwarzen Katze duplizieren. Außerdem Amulette des Eroberers und Amulette des Dämons um eure Angriffe zu steigern. Vor allem Amulette des Dämonen, damit die Folianten stärkeren Schaden machen.

In Wh1sper123 Video
Stärke/Magie balanced Build

könnt ihr sehen, dass es funktioniert, falls ihr noch Zweifel hattet. Auf diese Weise veredelt ihr schon früh eure Waffen, was mit eurem Stamina vereinbar ist.


GEGNERLEVEL
Der einzige Punkt, auf den bisher niemand eingegangen ist, betrifft die Anpassung der Level der Gegner, die es kurz gesagt tatsächlich nicht gibt. Als ich 2012 Dragons Dogma angefangen habe zu spielen war man allgemein davon überzeugt, dass es eine Levelanpassung der Gegner gibt. Aber das war ein Irrtum.

Der Hintergrund ist, dass sich durch das Hochstufen der Level nicht sehr viel verändert. Und ich habe zwei Nächte darüber schlafen müssen, ehe ich begriffen habe, wie die Dinge zusammenhängen, weil ich kein Zahlenmensch bin.

Am leichtesten ist es bei den Spielern zu sehen, die einen Charakter haben, der Level 200 hat (sprich unendlich). Die GP liegen bei 3440. Mit Level 173 sind sie bei 3068. Wie enttäuschend wenig Unterschied, oder? Um die Steigerung der GP ist zwischen den Leveln zu beobachten, schaut euch einfach im Rift um.  

Hier im Beispiel habe ich mich auf die Magier / Erzmagier konzentriert, weil die Werte in der Regel die schwächsten sind. Ihr könnt natürlich keine Fähigkeiten abrüsten, aber man bekommt Durchschnittswerte. Ich habe darauf geachtet, Vasallen zu wählen, die keine Rüstung aus Finstergram tragen.

Level 30 Magier GP 963
Level 50 Magier GP 1328
Level 70 GP zwischen 1600 und 1868 GP
Level 100 GP zwischen 2078 und 2752

Ihr seht also, dass zwischen Level 100 und 300 nur ca. 1000 GP gewonnen werden.

Das heißt, dass ihr zwischen Level 1 bis 100 ungefähr 2/3 der Kraft erreicht, die ihr überhaupt durch hochleveln erreichen könnt. Bis Level 200 gestaltet sich das Verbessern durch Aufleveln eher zäh und frustrierend. UND DAHER bekommt man wohlmöglich den Eindruck, die Gegner würden sich in den Leveln anpassen, was nicht stimmt.

Hier noch ein Beispiel mit den anderen Grundwerten, was auf das selbe Ergebnis hinausläuft:

Charakter mit Level 129 hat folgende ca. Grundwerte bei einem ausgeglichenem Hochleveln mit ca. gleichen Angriff wie Magie (Wenn ihr nur als Magier/Erzmagier oder nur als Krieger gespielt habt, sind die Werte anders, aber in der Summe nicht viel höher.) :

Angriffsstatus bei 129
Stärke 358
Magie 444
Wanken und Niederschlagen 100

Abwehrstatus 129
Abwehr 306
Magische Abwehr 455

Angriffstatus Level 173
Stärke 397
Magie 469

Abwehrstatus Level 173
Abwehr 345
Magische Abwehr 538

Jetzt schaut euch die Zahlen an: Stärke bei Level 129 ist 358, Stärke bei Level 173 ist 397. Das ist ein Unterschied von 39 Punkten bei einem Unterschied von 44 Leveln. Das bedeutet: die Werte steigen nicht proportional zu euren erworbenen Leveln und das, was sie ansteigen ist für Finstergram verschwindend niedrig.

Es kommt also auf gute ausgerüstete Fähigkeiten und Waffen an und die richtige Strategie, wobei wir beim nächsten Punkt sind, die Schwachstellen.

HITBOX (Schwachstellen)
Um einen Boss effektiv bekämpfen zu können, muss man die richtigen Angriffe ausgerüstet haben und das sind in der Regel nicht zwangsläufig die stärksten Angriffe, die ihr erlernt habt. Außerdem muss man die Schwachstellen kennen. Wh1sper nennt das Hitbox.

Hier zwei Beispiele:
Einen Drachen bekämpft man wie folgt:
1. Schritt: Herz angreifen (um es zu öffnen)
2. Schritt: Hörner am Kopf abschlagen, um Regeneration zu verhindern, Drache geht außerdem auf die Hinterbeine
3. Schritt Drachen töten

Einen Eleminator kann man auf verschiedene Weise bekämpfen, zum Beispiel Topor verursachen also Verlangsamung und dann in Schlaf versetzen. Hierzu braucht man eine hochgestufte rostige Waffe, zum Beispiel einen Bogen. Was man zusätzlich wissen sollte ist, dass man an der forderen Seite des Eleminators 2/3 mehr Schaden macht als an seinem Rücken. Das ist vor allem für einen Angriff mit Dolchen wichtig, wenn man zum Beispiel Helmsplitter einsetzt.

Wh1sper123 sagt hierzu, dass Capcom die Gegner Finstergram im Vergleich zu Gransys einfach nur größer gemacht hat, es seien aber vom Design her die selben Gegner. Das Vergößern der Gegner hat laut Wh1sper123 den Effekt, dass die Hitboxen schwerer zu erreichen sind, weil sie im Gegner tiefer liegen. Leuchtet irgendwie ein.  

STEUERUNG
Man muss die Steuerung des Arisen im Schlaf beherrschen, vor allem wenn man die Klasse wechselt braucht man meistens eine Umgewöhnungsphase. Die Steuerung muss sitzen, sonst könnt ihr euch nicht geschickt genug bewegen, um die Hitboxen / Schwachstellen der Gegner zu treffen und ihr macht keinen ausreichenden Schaden.

Dragons Dogma: Dark Arisen ist ein Geschicklichkeits-Rollenspiel mit Mathekurs.



.
[Bild: Devil.May.Cry.full.1575839.jpg]
Antworten
#8
LEVELN VON KLASSEN

Ringe der Beharrlichkeit
Das wichtigste überhaupt sind die Klassen, die man lernen sollte. Eine Klasse wird erlernt, wenn man Disziplinpunkte sammelt, das ist nichts Neues.

Es gibt verschiedene Methoden, die Klassen zu leveln, allen gemeinsam ist aber, zwei Ringe der Beharrlichkeit zu wählen, um mehr Disziplinpunkte zu sammeln.

Natürlich hat Wh1sper hierzu auch ein Video gemacht. Run for Ring of Perseverance

Wer sich schon gut in Finstergram zurecht findet, kann auch gerne den zweiten Void Schlüssel holen. Das Video hierzu gibt es auch von Wh1sper. Getting two Void-Keys in one single run.

Ich habe das erste Video nachgespielt und bin vier Mal gestorben, dann hatte ich den Bogen raus. Ich habe mir mit meinen sämtlichen Profilen zwei dieser Ringe der Beharrlichkeit geholt.

Basisklassen Freischalten - for free
Man benötigt also zwei dieser Ringe der Beharrlichkeit, um viele Disziplinpunkte zu sammeln. Eine weitere riesige Hilfe ist, das Spiel zu resetten. Das heißt ihr startet das Spiel, holt euch einen Ring und speichert ab. Geht zurück ins Hauptmenü und wählt dort den Schwer-Modus aus. Das bedeutet, ihr behaltet, alles, was ihr erworben habt, fangt lediglich die Geschichte von vorn an.

Hierdurch habt ihr die Möglichkeit, eine andere Klasse zu wählen, als beim ersten Mal. Das gilt auch für den Vasallen. Auf diese Weise schaltet ihr die drei Basis-Klassen frei, ohne dafür auch nur einen einzigen Disziplin-Punkt zu verschwenden. Das ist vor allem dann praktisch, wenn ihr niedrige Level behalten wollt.

Vergesst nicht, in den Normal- oder Leicht-Modus umzuschalten, sobald ihr in Finstergram seid. Geht dann den zweiten Ring der Beharrlichkeit holen. Sobald ihr diesen habt, fangt ihr ein zweites Mal von vorn an um die dritte Basis-Klasse freizuschalten.

Die drei Klassen freigeschaltet zu haben ist sehr nützlich, wenn ihr zum Beispiel ein anderes Profil habt und wollt verfluchte Gegenstände für Rüstung und Waffen schenken. Um brauchbare Sachen zu bekommen, musst ihr die selbe Klasse haben, wie euer Vasall. Das gilt auch dann, wenn ihr ohne Vasall spielt (Am Uter ins Wasser geschmissen, Vasall also nicht da, er muss aber die selbe Klasse haben, wie ihr wenn ihr spezielle Ausrüstung sucht).

Der Trick ist außerdem wichtig, wenn ihr Vasallen-Wissen leveln wollt und euer Vasall hierzu niedrige Level behalten soll.

Möven killen für Disziplinpunkte
Nachdem ihr die beiden Ringe der Beharrlichkeit habt, ist es an der Zeit in eurer Lieblingsklasse einige Sachen zu erlernen. Wenn ihr nicht viel aufleveln wollt, geht zum Strand und killt die Möven und die Ratten und Spinnen in der Tropfsteinhöhle. Die haben wenige Erfahrungspunkte aber viele Disziplinpunkte. Das heißt das Verhältnis zwischen niedrigen Erfahrungspunkten und hohen Disziplinpunkten ist unschlagbar.

Ich betone besonders die Möven, weil sie jedes Mal wieder da sind, wenn ihr das Gebiet neu ladet. Das heißt, geht ihr am Strand entlang Richtung Lager. Sobald ihr im Lager seid, geht zurück zum Strand und voila die Möven sind wieder da. An der anderen Seite betretet ihr Kassardis und tötet dort die Möven am Strand. Geht dann wieder zum Ungewöhnlichen Strand und die Möven sind ebenfalls wieder da.

Auf diese Weise Angriffe und Verbesserungen zu erlernen ist besonders zu empfehlen, wenn ihr Vasallen-Wissen leveln wollt und auch, wenn ihr ohne Vasall spielt. Der Vasall ist im Rift und bringt euch ja trotzdem vor allem Rift-Kristalle. Umso besser, wenn er schon etwas gelernt hat.

Hüter der Uralten Flamme - Belohnung Drachenrüstung
Dies ist eine Quest, die ihr in der Vasallengilde annehmen könnt, nachdem ihr den Drachen erledigt habt. Ihr werdet aufgefordert, 7 Geoechsen zu killen und bekommt als Belohnung die Dämonenrüstung (engl. Asura Armor). Sie erhöht die Menge der Disziplinpunkte, die ihr bekommt. Diese Rüstung könnt ihr nicht als Geschenk an einen anderen Erweckten schicken.

Jonathan, der im Lager am Riftstein steht, verkauft die Rüstung ab dem zweiten Durchgang auch. Allerdings weiß ich nicht, ob er sie auch dann verkauft, wenn ihr die Quest nicht erledigt hat. Würde aber nur so Sinn machen.

Quinas Gesegnete Blume
Das ist die Blume, die ihr von Quina bekommt, um sie dem Pater Geoffrey in Gran Soren in der Kathedrale zu bringen. Hiervon müsst ihr euch in der Schwarzen Katze unbedingt eine Kopie machen.

Alter Trick immer wieder frisch
Nachdem ihr den Drachen getötet habt, könnt ihr in einer Stunde oder so alle Klassen meistern, indem ihr die Soldaten bekämpft, die euch angreifen, nachdem ihr beim Herzog wart. Das heißt, wenn ihr die Quest "Ein herzlicher Empfang" abgeschlossen habt, rüstet euch folgende Sachen aus:
die beiden Ringe der Beharrlichkeit,
die Dämonenrüstung
Quinas Gesegnete Blume
Achtet darauf, dass es morgens ist, sonst könnte die Blume verwelken. Ihr solltet unbedingt eine zweite Blume in eurem Lager haben.
Wh1sper wäre nicht Wh1sper, wenn er dazu nicht auch ein Video gemacht hätte: Dragon's Dogma - Tips - Max Speed DCP for vocations

Stellt euch auf die Mauer vor der Kathedrale und lasst eure Vasallen die Soldaten bekämpfen. Nach einer Weile könnt ihr alle Klassen.

Das Farmen der Disziplinpunkte funktioniert unabhängig vom Modus, soll heißen, egal ob ihr im Schwer-Modus, Normal- oder Leicht-Modus spielt, ihr bekommt immer die selben Disziplinpunkte.

[Bild: Devil.May.Cry.full.1575839.jpg]
Antworten
#9
UNDER CONSTRUCTION UNDER CONSTRUCTION
[Bild: Devil.May.Cry.full.1575839.jpg]
Antworten
#10
UNDER CONSTRUCTION
[Bild: Devil.May.Cry.full.1575839.jpg]
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Devil May Cry 4 Special Edition | Let's Play [Nero/Dante] Æsir 0 1.687 26.06.2015, 22:35
Letzter Beitrag: Æsir

Digg   Delicious   Reddit   Facebook   Twitter   StumbleUpon  


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2017 MyBB Group.
Duende-v2| Copyright by iAndrew Modified by SubzR
Ranking-Hits ...